[ - Collapse All ]
unbeanstandet  

ụn|be|an|stan|det <Adj.>: nicht beanstandet; ohne Beanstandung: einen Fehler, eine Sendung, einen Artikel u. lassen; u. die Qualitätskontrolle passieren.
unbeanstandet  

ụn|be|an|stan|det
unbeanstandet  

ụn|be|an|stan|det <Adj.>: nicht beanstandet; ohne Beanstandung: einen Fehler, eine Sendung, einen Artikel u. lassen; u. die Qualitätskontrolle passieren.
unbeanstandet  

Adj.: nicht beanstandet; ohne Beanstandung: einen Fehler, eine Sendung, einen Artikel u. lassen; u. die Qualitätskontrolle passieren.
unbeanstandet  

adj.
<Adj.; meist adv.> nicht beanstandet, ohne Einwand; einen Fehler ~ lassen nicht beanstanden, keinen Einwand dagegen erheben; der Brief, das Paket ging ~ durch die Kontrolle
['un·be·an·stan·det]
[unbeanstandeter, unbeanstandete, unbeanstandetes, unbeanstandeten, unbeanstandetem]