[ - Collapse All ]
unbeherrscht  

ụn|be|herrscht <Adj.>: ohne Selbstbeherrschung: eine -e Art haben; er ist [manchmal etwas] u.; u. brüllen.
unbeherrscht  

ụn|be|herrscht
unbeherrscht  

aggressiv, aufbrausend, auffahrend, cholerisch, [leicht] erregbar, explosiv, heftig, hemmungslos, hitzig, hitzköpfig, hysterisch, jähzornig, tobsüchtig, ungezügelt, unkontrolliert, unmäßig, wild, wütend; (geh.): ungestüm; (ugs.): hochgehend; (emotional verstärkend): fuchsteufelswild; (veraltend): brauseköpfig.
[unbeherrscht]
[unbeherrschter, unbeherrschte, unbeherrschtes, unbeherrschten, unbeherrschtem, unbeherrschterer, unbeherrschtere, unbeherrschteres, unbeherrschteren, unbeherrschterem, unbeherrschtester, unbeherrschteste, unbeherrschtestes, unbeherrschtesten, unbeherrschtestem]
unbeherrscht  

ụn|be|herrscht <Adj.>: ohne Selbstbeherrschung: eine -e Art haben; er ist [manchmal etwas] u.; u. brüllen.
unbeherrscht  

Adj.: ohne Selbstbeherrschung: eine -e Art haben; er ist [manchmal etwas] u.; u. brüllen.
unbeherrscht  

adj.
<Adj.> ohne Selbstbeherrschung
['un·be·herrscht]
[unbeherrschter, unbeherrschte, unbeherrschtes, unbeherrschten, unbeherrschtem, unbeherrschterer, unbeherrschtere, unbeherrschteres, unbeherrschteren, unbeherrschterem, unbeherrschtester, unbeherrschteste, unbeherrschtestes, unbeherrschtesten, unbeherrschtestem]