If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
unbelastet  

ụn|be|las|tet <Adj.>:

1. nicht von etw. belastet (2 b) : er war, fühlte sich u. von Gewissensbissen.


2.keine Schuld auf sich geladen habend: -e Parteigenossen; sie ist politisch u.


3.(Geldw.) nicht belastet (4) : das Grundstück ist u.; ein Haus u. übernehmen.


4.durch keinerlei Schadstoffe belastet: [weitgehend] -es Gemüse, Trinkwasser.
unbelastet  

ụn|be|las|tet
unbelastet  


1. ruhig, sorgenfrei, sorg[en]los, unbekümmert, unbeschwert, unbesorgt; (geh.): aller Sorgen ledig.

2. abbezahlt, lastenfrei, nicht mit Schulden belastet, schuldenfrei.

[unbelastet]
unbelastet  

ụn|be|las|tet <Adj.>:

1. nicht von etw. belastet (2 b): er war, fühlte sich u. von Gewissensbissen.


2.keine Schuld auf sich geladen habend: -e Parteigenossen; sie ist politisch u.


3.(Geldw.) nicht belastet (4): das Grundstück ist u.; ein Haus u. übernehmen.


4.durch keinerlei Schadstoffe belastet: [weitgehend] -es Gemüse, Trinkwasser.
unbelastet  

Adj.: 1. nicht von etw. belastet (2 b): er war, fühlte sich u. von Gewissensbissen. 2. keine Schuld auf sich geladen habend: -e Parteigenossen; er ist politisch u. 3. (Geldw.) nicht belastet (4): das Grundstück ist u.; ein Haus u. übernehmen. 4. durch keinerlei Schadstoffe belastet: [weitgehend] -es Gemüse, Trinkwasser.
unbelastet  

adj.
'un·be·las·tet <Adj.> nicht belastet, ohne Last od. Belastung; nicht bedrückt <fig.>; ohne schwere Gedanken, ohne Sorge; ein Grundstück ~ übernehmen schuldenfrei, ohne Hypothek(en); ~ von Sorgen, von Verantwortung
['un·be·la·stet,]
[unbelasteter, unbelastete, unbelastetes, unbelasteten, unbelastetem]