[ - Collapse All ]
unberührbar  

un|be|rühr|bar [auch: '- - - -] <Adj.>:

1. nicht zu berühren, (1), nicht anfassbar: die Bilder hängen u. hinter Glas; in dieser Kultur gelten unverheiratete Frauen als u.


2.völlig u. standen sie daneben.
unberührbar  

un|be|rühr|bar [auch: '- - - -] <Adj.>:

1. nicht zu berühren, (1) nicht anfassbar: die Bilder hängen u. hinter Glas; in dieser Kultur gelten unverheiratete Frauen als u.


2.völlig u. standen sie daneben.
unberührbar  

adj.
<Adj.> so beschaffen, dass man es nicht berühren kann; die Unberührbaren Angehörige der untersten indischen Kaste, Parias;
[un·be'rühr·bar]
[unberührbarer, unberührbare, unberührbares, unberührbaren, unberührbarem, unberührbarerer, unberührbarere, unberührbareres, unberührbareren, unberührbarerem, unberührbarster, unberührbarste, unberührbarstes, unberührbarsten, unberührbarstem]