[ - Collapse All ]
unberechtigt  

ụn|be|rech|tigt <Adj.>:
a) nicht berechtigt: eine völlig, nicht ganz -e Kritik;

b)ohne Berechtigung; (a); unbefugt: -es Parken.
unberechtigt  

ụn|be|rech|tigt
unberechtigt  

a) unbefugt (b).

b) aus der Luft gegriffen/geholt, blind, erfunden, gegenstandslos, grundlos, haltlos, ohne Grund/Veranlassung, unbegründet, ungerechtfertigt, unhaltbar, unmotiviert; (geh.): jeder Grundlage entbehrend.

[unberechtigt]
[unberechtigter, unberechtigte, unberechtigtes, unberechtigten, unberechtigtem, unberechtigterer, unberechtigtere, unberechtigteres, unberechtigteren, unberechtigterem, unberechtigtester, unberechtigteste, unberechtigtestes, unberechtigtesten, unberechtigtestem]
unberechtigt  

ụn|be|rech|tigt <Adj.>:
a) nicht berechtigt: eine völlig, nicht ganz -e Kritik;

b)ohne Berechtigung; (a)unbefugt: -es Parken.
unberechtigt  

Adj.: a) nicht berechtigt: eine völlig, nicht ganz -e Kritik; b) ohne Berechtigung (a), unbefugt: -es Parken.
unberechtigt  

adj.
<Adj.> nicht berechtigt, ohne Berechtigung, unbefugt; ~e Forderungen stellen; er hat sich ganz ~ eingemischt
['un·be·rech·tigt]
[unberechtigter, unberechtigte, unberechtigtes, unberechtigten, unberechtigtem, unberechtigterer, unberechtigtere, unberechtigteres, unberechtigteren, unberechtigterem, unberechtigtester, unberechtigteste, unberechtigtestes, unberechtigtesten, unberechtigtestem]