[ - Collapse All ]
unbeschreiblich  

un|be|schreib|lich [auch: '- - - -] <Adj.>:
a) nicht zu beschreiben (2) : eine -e Empfindung, Stimmung;

b)in seiner Außerordentlichkeit nicht zu beschreiben, (2), sehr groß, sehr stark: eine -e Angst erfasste ihn; sie war u. (überaus) schön; sich u. (über die Maßen) freuen.
unbeschreiblich  

un|be|schreib|lich [ auch '℧...]
unbeschreiblich  


1. a) unaussprechlich, unfassbar, unfasslich, unglaublich; (geh.): namenlos, unsäglich, unvorstellbar; (emotional): unsagbar.

b) außergewöhnlich, außerordentlich, einmalig, einzig[artig], enorm, gigantisch, ohne Beispiel, ohnegleichen, phänomenal, unermesslich, ungeheuer, ungewöhnlich, unnachahmlich; (bildungsspr.): exzeptionell, singulär; (ugs.): rasend, wahnsinnig; (emotional): unvergleichlich; (emotional verstärkend): sondergleichen; (bildungsspr. veraltend): extraordinär.

c) bodenlos, grotesk, heillos, hoffnungslos, katastrophal, ungeheuerlich; (ugs.): entsetzlich, unheimlich; (oft emotional übertreibend): unerhört.

2. sehr.

[unbeschreiblich]
[unbeschreiblicher, unbeschreibliche, unbeschreibliches, unbeschreiblichen, unbeschreiblichem, unbeschreiblicherer, unbeschreiblichere, unbeschreiblicheres, unbeschreiblicheren, unbeschreiblicherem, unbeschreiblichster, unbeschreiblichste, unbeschreiblichstes, unbeschreiblichsten, unbeschreiblichstem]
unbeschreiblich  

un|be|schreib|lich [auch: '- - - -] <Adj.>:
a) nicht zu beschreiben (2): eine -e Empfindung, Stimmung;

b)in seiner Außerordentlichkeit nicht zu beschreiben, (2)sehr groß, sehr stark: eine -e Angst erfasste ihn; sie war u. (überaus) schön; sich u. (über die Maßen) freuen.
unbeschreiblich  

[auch: '] Adj.: a) nicht zu beschreiben (2): eine -e Empfindung, Stimmung; b) in seiner Außerordentlichkeit nicht zu beschreiben (2), sehr groß, sehr stark: eine -e Angst erfasste ihn; sie war u. (überaus) schön; sich u. (über die Maßen) freuen.
unbeschreiblich  

adj.
<a. [--'--] Adj.> so beschaffen, dass man es nicht beschreiben kann, unglaublich; es herrschte eine ~e Unordnung; er sah einfach ~ aus; ~ schön, ~ schmutzig
['un·be·schreib·lich]
[unbeschreiblicher, unbeschreibliche, unbeschreibliches, unbeschreiblichen, unbeschreiblichem, unbeschreiblicherer, unbeschreiblichere, unbeschreiblicheres, unbeschreiblicheren, unbeschreiblicherem, unbeschreiblichster, unbeschreiblichste, unbeschreiblichstes, unbeschreiblichsten, unbeschreiblichstem]