[ - Collapse All ]
unbeträchtlich  

ụn|be|trächt|lich [auch: - -'- -] <Adj.>: in keiner Weise beträchtlich: eine -e Veränderung; seine Schulden waren [nicht] u.
unbeträchtlich  

ụn|be|trächt|lich [ auch ...'trε...]
unbeträchtlich  

ụn|be|trächt|lich [auch: - -'- -] <Adj.>: in keiner Weise beträchtlich: eine -e Veränderung; seine Schulden waren [nicht] u.
unbeträchtlich  

[auch: '] Adj.: in keiner Weise beträchtlich: eine -e Veränderung; seine Schulden waren [nicht] u.
unbeträchtlich  

adj.
<a. [--'--] Adj.> nicht beträchtlich, unwesentlich, von geringem Ausmaß; sein Anteil, sein Gewinn ist nicht ~ ziemlich beträchtlich, ziemlich groß;
['un·be·trächt·lich]
[unbeträchtlicher, unbeträchtliche, unbeträchtliches, unbeträchtlichen, unbeträchtlichem]