[ - Collapse All ]
unbewiesen  

ụn|be|wie|sen <Adj.>:

1. nicht bewiesen (1) : eine -e Hypothese; etw. für u. halten.


2.(selten) seine Fähigkeiten noch nicht bewiesen habend.
unbewiesen  

ụn|be|wie|sen
unbewiesen  

dahingestellt, fraglich, nicht bewiesen, nicht erwiesen, nicht gesichert, offen, ungewiss, zweifelhaft.
[unbewiesen]
[unbewiesener, unbewiesene, unbewiesenes, unbewiesenen, unbewiesenem, unbewiesenerer, unbewiesenere, unbewieseneres, unbewieseneren, unbewiesenerem, unbewiesenster, unbewiesenste, unbewiesenstes, unbewiesensten, unbewiesenstem]
unbewiesen  

ụn|be|wie|sen <Adj.>:

1. nicht bewiesen (1): eine -e Hypothese; etw. für u. halten.


2.(selten) seine Fähigkeiten noch nicht bewiesen habend.
unbewiesen  

Adj.: 1. nicht bewiesen (1): eine -e Hypothese; etw. für u. halten. 2. (selten) seine Fähigkeiten noch nicht bewiesen habend.
unbewiesen  

unbewiesen, unerprobt
[unerprobt]
unbewiesen  

adj.
<Adj.> nicht bewiesen; es ist noch ~, dass …, ob …
['un·be·wie·sen]
[unbewiesener, unbewiesene, unbewiesenes, unbewiesenen, unbewiesenem, unbewiesenerer, unbewiesenere, unbewieseneres, unbewieseneren, unbewiesenerem, unbewiesenster, unbewiesenste, unbewiesenstes, unbewiesensten, unbewiesenstem]