[ - Collapse All ]
Unbewusste  

Ụn|be|wuss|te, das; -n <Dekl. ↑ 2Junge > (Psych.): (in der Psychoanalyse) hypothetischer Bereich nicht bewusster (1 c) psychischer Prozesse, die bes. aus Verdrängtem bestehen u. das Verhalten beeinflussen können: Träume gehen vom -n aus; das kollektive U. (das Unbewusste, das überindividuelle menschliche Erfahrungen enthält; nach C. G. Jung).
Unbewusste  

Ụn|be|wuss|te, das; -n
Unbewusste  

Ụn|be|wuss|te, das; -n <Dekl. ↑ 2Junge> (Psych.): (in der Psychoanalyse) hypothetischer Bereich nicht bewusster (1 c) psychischer Prozesse, die bes. aus Verdrängtem bestehen u. das Verhalten beeinflussen können: Träume gehen vom -n aus; das kollektive U. (das Unbewusste, das überindividuelle menschliche Erfahrungen enthält; nach C. G. Jung).