[ - Collapse All ]
unbezwinglich  

un|be|zwịng|lich [ auch '℧...]
unbezwinglich  

adj.
<a. ['----] Adj.> so beschaffen, dass man es nicht bezwingen kann, nicht zu bändigen; sie wurde von ~er Lachlust überfallen
[un·be'zwing·bar,un·be'zwing·lich]
[unbezwinglicher, unbezwingliche, unbezwingliches, unbezwinglichen, unbezwinglichem, unbezwinglicherer, unbezwinglichere, unbezwinglicheres, unbezwinglicheren, unbezwinglicherem, unbezwinglichster, unbezwinglichste, unbezwinglichstes, unbezwinglichsten, unbezwinglichstem, unbezwingbar, unbezwingbarer, unbezwingbare, unbezwingbares, unbezwingbaren, unbezwingbarem, unbezwingbarerer, unbezwingbarere, unbezwingbareres, unbezwingbareren, unbezwingbarerem, unbezwingbarster, unbezwingbarste, unbezwingbarstes, unbezwingbarsten, unbezwingbarstem]