[ - Collapse All ]
unecht  

ụn|echt <Adj.>:

1.a) nur nachgemacht, imitiert; künstlich hergestellt; falsch (1 a) : -er Schmuck; -e Pelze, Haare; das Bild war, erwies sich als u.;

b)nicht echt; (1 c); nur vorgetäuscht; nicht wirklich empfunden, gedacht o. Ä.: -e Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit; die -en Töne in ihrer Rede waren nicht zu überhören; seine Freude, sein Mitgefühl war, wirkte u.



2.(Math.) einen Zähler aufweisend, der größer ist als der Nenner: -e Brüche.


3.(Chemie, Textilw.) (von Farben) gegenüber bestimmten chemischen u. physikalischen Einflüssen nicht beständig: -e Farben; das Blau ist u.
unecht  

a) falsch, gefälscht, imitiert, kopiert, künstlich, nachgeahmt, nachgebildet, simuliert, talmin, unnatürlich; (bildungsspr.): apokryph, artifiziell, fingiert, manipuliert, nicht authentisch; (ugs.): gefakt, nachgemacht; (Chemie): naturidentisch, synthetisch.

b) unehrlich (a).

[unecht]
[unechter, unechte, unechtes, unechten, unechtem, unechterer, unechtere, unechteres, unechteren, unechterem, unechtester, unechteste, unechtestes, unechtesten, unechtestem]
unecht  

ụn|echt <Adj.>:

1.
a) nur nachgemacht, imitiert; künstlich hergestellt; falsch (1 a): -er Schmuck; -e Pelze, Haare; das Bild war, erwies sich als u.;

b)nicht echt; (1 c)nur vorgetäuscht; nicht wirklich empfunden, gedacht o. Ä.: -e Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit; die -en Töne in ihrer Rede waren nicht zu überhören; seine Freude, sein Mitgefühl war, wirkte u.



2.(Math.) einen Zähler aufweisend, der größer ist als der Nenner: -e Brüche.


3.(Chemie, Textilw.) (von Farben) gegenüber bestimmten chemischen u. physikalischen Einflüssen nicht beständig: -e Farben; das Blau ist u.
unecht  

Adj.: 1. a) nur nachgemacht, imitiert; künstlich hergestellt; falsch (1 a): -er Schmuck; -e Pelze, Haare; das Bild war, erwies sich als u.; b) nicht echt (1 c); nur vorgetäuscht; nicht wirklich empfunden, gedacht o.Ä.: -e Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit; die -en Töne in ihrer Rede waren nicht zu überhören; seine Freude, sein Mitgefühl war, wirkte u. 2. (Math.) einen Zähler aufweisend, der größer ist als der Nenner: -e Brüche. 3. (Chemie, Textilw.) (von Farben) gegenüber bestimmten chemischen u. physikalischen Einflüssen nicht beständig: -e Farben; das Blau ist u.
unecht  

adj.
<Adj.> nicht echt, falsch, gefälscht, nachgemacht, imitiert (Edelstein, Zahn, Haar); ~er Bruch Bruch, der größer ist als ein Ganzes, so z.B. 5/<sub>4</sub>;
['un·echt]
[unechter, unechte, unechtes, unechten, unechtem, unechterer, unechtere, unechteres, unechteren, unechterem, unechtester, unechteste, unechtestes, unechtesten, unechtestem]