[ - Collapse All ]
uneinholbar  

un|ein|hol|bar [auch: '- - - -] <Adj.>:
a) einen solchen Vorsprung besitzend, dass ein Einholen (1 a) nicht mehr möglich ist: die ersten Läufer waren u. davongeeilt;

b)sich nicht mehr aufholen, (1 a), ausgleichen, wettmachen lassend: ein -er Abstand, Vorsprung; der Verein liegt in dieser Saison u. an der Spitze.
uneinholbar  

un|ein|hol|bar [auch: '- - - -] <Adj.>:
a) einen solchen Vorsprung besitzend, dass ein Einholen (1 a) nicht mehr möglich ist: die ersten Läufer waren u. davongeeilt;

b)sich nicht mehr aufholen, (1 a)ausgleichen, wettmachen lassend: ein -er Abstand, Vorsprung; der Verein liegt in dieser Saison u. an der Spitze.
uneinholbar  

[auch: '] Adj.: a) einen solchen Vorsprung besitzend, dass ein Einholen (1 a) nicht mehr möglich ist: die ersten Läufer waren u. davongeeilt; b) sich nicht mehr aufholen (1 a), ausgleichen, wettmachen lassend: ein -er Abstand, Vorsprung; der Verein liegt in dieser Saison u. an der Spitze.