[ - Collapse All ]
uneinnehmbar  

un|ein|nehm|bar [auch: '- - - -] <Adj.>: sich nicht einnehmen (4) lassend: eine -e Festung; die Burg lag u. auf einem Berg.
uneinnehmbar  

un|ein|nehm|bar [ auch '℧...]
uneinnehmbar  

un|ein|nehm|bar [auch: '- - - -] <Adj.>: sich nicht einnehmen (4) lassend: eine -e Festung; die Burg lag u. auf einem Berg.
uneinnehmbar  

[auch: '] Adj.: sich nicht einnehmen (4) lassend: eine -e Festung; die Burg lag u. auf einem Berg.
uneinnehmbar  

adj.
<a. ['----] Adj.> so stark befestigt, dass man es nicht einnehmen kann; die Festung galt als ~
[un·ein'nehm·bar]
[uneinnehmbarer, uneinnehmbare, uneinnehmbares, uneinnehmbaren, uneinnehmbarem, uneinnehmbarerer, uneinnehmbarere, uneinnehmbareres, uneinnehmbareren, uneinnehmbarerem, uneinnehmbarster, uneinnehmbarste, uneinnehmbarstes, uneinnehmbarsten, uneinnehmbarstem]