[ - Collapse All ]
unergründlich  

un|er|grụ̈nd|lich [auch: '- - - -] <Adj.>:

1. sich nicht ergründen lassend; unerklärlich, undurchschaubar [u. daher rätselhaft, geheimnisvoll]: -e Motive, Zusammenhänge; ein -es Rätsel, Geheimnis; ein -es Lächeln; ein -er Blick; es wird u. bleiben, wie das geschehen konnte.


2.(veraltend) so tief, dass ein (fester) Untergrund, Boden nicht erkennbar, spürbar ist: das -e Meer; sie versanken in einem -en Morast.
unergründlich  

un|er|grụ̈nd|lich [ auch '℧...] (geheimnisvoll, rätselhaft)
unergründlich  

dunkel, ein Rätsel, mysteriös, mystisch, nicht zu begreifen/erklären, nicht zu fassen/verstehen, rätselhaft, rätselvoll, unbegreiflich, undurchschaubar, undurchsichtig, unergründbar, unerklärbar, unerklärlich, unfassbar, unfasslich, unklar, unverständlich; (geh.): unerfindlich, unerforschlich; (ugs.): schleierhaft.
[unergründlich]
[unergründlicher, unergründliche, unergründliches, unergründlichen, unergründlichem, unergründlicherer, unergründlichere, unergründlicheres, unergründlicheren, unergründlicherem, unergründlichster, unergründlichste, unergründlichstes, unergründlichsten, unergründlichstem, unergruendlich]
unergründlich  

un|er|grụ̈nd|lich [auch: '- - - -] <Adj.>:

1. sich nicht ergründen lassend; unerklärlich, undurchschaubar [u. daher rätselhaft, geheimnisvoll]: -e Motive, Zusammenhänge; ein -es Rätsel, Geheimnis; ein -es Lächeln; ein -er Blick; es wird u. bleiben, wie das geschehen konnte.


2.(veraltend) so tief, dass ein (fester) Untergrund, Boden nicht erkennbar, spürbar ist: das -e Meer; sie versanken in einem -en Morast.
unergründlich  

[auch: '] Adj.: 1. sich nicht ergründen lassend; unerklärlich, undurchschaubar [u. daher rätselhaft, geheimnisvoll]: -e Motive, Zusammenhänge; ein -es Rätsel, Geheimnis; ein -es Lächeln; ein -er Blick; es wird u. bleiben, wie das geschehen konnte. 2. (veraltend) so tief, dass ein (fester) Untergrund, Boden nicht erkennbar, spürbar ist: das -e Meer; sie versanken in einem -en Morast.
unergründlich  

adj.
<a. ['----] Adj.> nicht ergründlich, so beschaffen, dass man es nicht ergründen kann; in ~er Tiefe <meist fig.>
[un·er'gründ·lich]
[unergründlicher, unergründliche, unergründliches, unergründlichen, unergründlichem, unergründlicherer, unergründlichere, unergründlicheres, unergründlicheren, unergründlicherem, unergründlichster, unergründlichste, unergründlichstes, unergründlichsten, unergründlichstem]