[ - Collapse All ]
unfrisiert  

ụn|fri|siert <Adj.>:

1. nicht frisiert, (1), gekämmt: ein -er Kopf; er war u., lief u. herum.


2.(ugs.) a)nicht frisiert (2 a) : eine -e Bilanz; der Bericht war u.;

b)(Kfz-T.) nicht frisiert (2 b) : ein -es Mofa.

unfrisiert  

ụn|fri|siert
unfrisiert  


1. in alle Richtungen stehend, nach allen Seiten abstehend, strubbelig, struppig, ungekämmt, unordentlich, wirr, zerzaust; (österr.): zausig; (abwertend): zottelig, zottig; (landsch.): straubig, strobelig, struwwelig; (schweiz. mundartl.): strub.

2. echt, nackt, tatsächlich, ungeschminkt, ungeschönt, unverfälscht, unverhüllt; (bildungsspr.): authentisch.

[unfrisiert]
unfrisiert  

ụn|fri|siert <Adj.>:

1. nicht frisiert, (1)gekämmt: ein -er Kopf; er war u., lief u. herum.


2.(ugs.)
a)nicht frisiert (2 a): eine -e Bilanz; der Bericht war u.;

b)(Kfz-T.) nicht frisiert (2 b): ein -es Mofa.

unfrisiert  

Adj.: 1. nicht frisiert (1), gekämmt: ein -er Kopf; er war u., lief u. herum. 2. (ugs.) a) nicht frisiert (2 a): eine -e Bilanz; der Bericht war u.; b) (Kfz-T.) nicht frisiert (2 b): ein -es Mofa.
unfrisiert  

adj.
<Adj.> nicht frisiert, ungekämmt; <fig.> der Wahrheit entsprechend, nicht schöngefärbt, nicht verändert (Bericht)
['un·fri·siert]
[unfrisierter, unfrisierte, unfrisiertes, unfrisierten, unfrisiertem]