[ - Collapse All ]
ungebildet  

ụn|ge|bil|det <Adj.> (oft abwertend): keinerlei Bildung (1) habend, erkennen lassend: -e Menschen; sie hielten ihn für schrecklich u.
ungebildet  

ụn|ge|bil|det
ungebildet  

ahnungslos, einfach, einfältig, ohne [viel] Bildung, schlicht, unbedarft, unwissend; (salopp): unbeleckt; (abwertend): proletenhaft; (oft abwertend): naiv, primitiv, simpel; (veraltend): ordinär.
[ungebildet]
[ungebildeter, ungebildete, ungebildetes, ungebildeten, ungebildetem, ungebildeterer, ungebildetere, ungebildeteres, ungebildeteren, ungebildeterem, ungebildetester, ungebildeteste, ungebildetestes, ungebildetesten, ungebildetestem]
ungebildet  

ụn|ge|bil|det <Adj.> (oft abwertend): keinerlei Bildung (1) habend, erkennen lassend: -e Menschen; sie hielten ihn für schrecklich u.
ungebildet  

Adj. (oft abwertend): keinerlei Bildung (1) habend, erkennen lassend: -e Menschen; sie hielten ihn für schrecklich u.
ungebildet  

ungebildet, unkultiviert, unzivilisiert
[unkultiviert, unzivilisiert]
ungebildet  

adj.
<Adj.> nicht gebildet, ohne Bildung
['un·ge·bil·det]
[ungebildeter, ungebildete, ungebildetes, ungebildeten, ungebildetem, ungebildeterer, ungebildetere, ungebildeteres, ungebildeteren, ungebildeterem, ungebildetester, ungebildeteste, ungebildetestes, ungebildetesten, ungebildetestem]