[ - Collapse All ]
ungeduldig  

ụn|ge|dul|dig <Adj.>: von Ungeduld erfüllt, voller Ungeduld; keine Geduld habend, zeigend, ohne Geduld: ein -er Mensch; sei nicht so u.!; -e Fragen; er lief u. hin und her.
ungeduldig  

ụn|ge|dul|dig
ungeduldig  

angespannt, aufgeregt, begierig, erregt, erwartungsvoll, fahrig, fieberhaft, fiebrig, fragend, gespannt, getrieben, hektisch, neugierig, nervös, rastlos, ruhelos, sehnsüchtig, unruhig; (geh.): sehnsuchtsvoll; (ugs.): gespannt wie ein Flitzbogen, kribbelig, mit Sehnsucht, zappelig; (nordd. ugs.): hibbelig; (landsch.): fickerig, verzwatzelt, zwatzelig.
[ungeduldig]
[ungeduldiger, ungeduldige, ungeduldiges, ungeduldigen, ungeduldigem, ungeduldigerer, ungeduldigere, ungeduldigeres, ungeduldigeren, ungeduldigerem, ungeduldigster, ungeduldigste, ungeduldigstes, ungeduldigsten, ungeduldigstem]
ungeduldig  

ụn|ge|dul|dig <Adj.>: von Ungeduld erfüllt, voller Ungeduld; keine Geduld habend, zeigend, ohne Geduld: ein -er Mensch; sei nicht so u.!; -e Fragen; er lief u. hin und her.
ungeduldig  

Adj.: von Ungeduld erfüllt, voller Ungeduld; keine Geduld habend, zeigend, ohne Geduld: ein -er Mensch; -e Fragen; sei nicht so u.!; er lief u. hin und her.
ungeduldig  

adj.
<Adj.> voller Ungeduld, nicht warten könnend, unruhig (beim Warten); „…!“ sagte er ~ ärgerlich, etwas erregt; ~ jmdn. erwarten; ~ auf etwas od. jmdn. warten
['un·ge·dul·dig]
[ungeduldiger, ungeduldige, ungeduldiges, ungeduldigen, ungeduldigem, ungeduldigerer, ungeduldigere, ungeduldigeres, ungeduldigeren, ungeduldigerem, ungeduldigster, ungeduldigste, ungeduldigstes, ungeduldigsten, ungeduldigstem]