[ - Collapse All ]
ungefrühstückt  

ụn|ge|früh|stückt <Adj.> (ugs. scherzh.): ohne gefrühstückt zu haben: wir mussten u. aufbrechen.
ungefrühstückt  

ụn|ge|früh|stückt (ugs. scherzh. für ohne gefrühstückt zu haben)
ungefrühstückt  

ụn|ge|früh|stückt <Adj.> (ugs. scherzh.): ohne gefrühstückt zu haben: wir mussten u. aufbrechen.
ungefrühstückt  

Adj. (ugs. scherzh.): ohne gefrühstückt zu haben: wir mussten u. aufbrechen.
ungefrühstückt  

adj.
<Adv.; umg.; scherzh.> ohne gefrühstückt zu haben; ~ aufbrechen, gehen, kommen
['un·ge·früh·stückt]
[ungefrühstückter, ungefrühstückte, ungefrühstücktes, ungefrühstückten, ungefrühstücktem]