[ - Collapse All ]
ungehindert  

ụn|ge|hin|dert <Adj.>: durch nichts behindert, aufgehalten, gestört: -e Bewegungen; wir konnten u. passieren.
ungehindert  

ụn|ge|hin|dert
ungehindert  

beliebig, frei, grenzenlos, nach Belieben/Gutdünken, nicht belästigt, offen, ohne Einschränkung/Kontrolle, schrankenlos, unbeeinträchtigt, unbehelligt, unbehindert, unbeschränkt, uneingeschränkt, ungebremst, ungehemmt, ungeschoren, ungestört, unkontrolliert, unverwehrt.
[ungehindert]
[ungehinderter, ungehinderte, ungehindertes, ungehinderten, ungehindertem, ungehinderterer, ungehindertere, ungehinderteres, ungehinderteren, ungehinderterem, ungehindertester, ungehinderteste, ungehindertestes, ungehindertesten, ungehindertestem]
ungehindert  

ụn|ge|hin|dert <Adj.>: durch nichts behindert, aufgehalten, gestört: -e Bewegungen; wir konnten u. passieren.
ungehindert  

Adj.: durch nichts behindert, aufgehalten, gestört: -e Bewegungen; wir konnten u. passieren.
ungehindert  

adj.
<Adj.> ohne Hindernis, ohne gehindert zu werden; er wird bewacht, kann sich aber im Haus ~ bewegen; ~ über die Grenze kommen
['un·ge·hin·dert]
[ungehinderter, ungehinderte, ungehindertes, ungehinderten, ungehindertem, ungehinderterer, ungehindertere, ungehinderteres, ungehinderteren, ungehinderterem, ungehindertester, ungehinderteste, ungehindertestes, ungehindertesten, ungehindertestem]