[ - Collapse All ]
ungehorsam  

Ụn|ge|hor|sam, der; -s: das Ungehorsamsein; Mangel an Gehorsam.ụn|ge|hor|sam <Adj.>: nicht gehorsam (b) : -e Kinder, Schüler; sei nicht so u.!
ungehorsam  

Ụn|ge|hor|samụn|ge|hor|sam
ungehorsam  

Aufsässigkeit, Eigensinn, Frechheit, Protest, Trotz, Unart, Ungezogenheit, Weigerung, Widerborstigkeit, Widersetzlichkeit, Widerspenstigkeit, Widerstand, Widerstreben; (geh.): Aufbegehren, Ungebärdigkeit; (bildungsspr.): Insubordination, Rebellion, Renitenz; (ugs.): Dickköpfigkeit, Kratzbürstigkeit; (oft scherzh. od. iron.): Unbotmäßigkeit; (landsch.): Aufmüpfigkeit.
[Ungehorsam]
[ungehorsamer, ungehorsame, ungehorsames, ungehorsamen, ungehorsamem, ungehorsamerer, ungehorsamere, ungehorsameres, ungehorsameren, ungehorsamerem, ungehorsamster, ungehorsamste, ungehorsamstes, ungehorsamsten, ungehorsamstem]aufsässig, bockig, eigensinnig, eigenwillig, frech, garstig, nicht brav, nicht fügsam, rebellisch, schlecht erzogen, schwierig, störrisch, trotzig, trotzköpfig, unangepasst, unartig, ungezähmt, ungezogen, unwillig, unzähmbar, verbockt, widerborstig, widersetzlich, widerspenstig; (schweiz.): auflüpfisch; (geh.): aufbegehrend, ungebärdig, widerstrebend; (bildungsspr.): renitent; (ugs.): bockbeinig, dickköpfig, kratzbürstig; (fam.): böse; (oft scherzh. od. iron.): unbotmäßig; (landsch.): aufmüpfig; (südd., österr. mundartl.): stützig.
[ungehorsam]
[ungehorsamer, ungehorsame, ungehorsames, ungehorsamen, ungehorsamem, ungehorsamerer, ungehorsamere, ungehorsameres, ungehorsameren, ungehorsamerem, ungehorsamster, ungehorsamste, ungehorsamstes, ungehorsamsten, ungehorsamstem]
ungehorsam  

Ụn|ge|hor|sam, der; -s: das Ungehorsamsein; Mangel an Gehorsam.ụn|ge|hor|sam <Adj.>: nicht gehorsam (b): -e Kinder, Schüler; sei nicht so u.!
ungehorsam  

Adj.: nicht gehorsam (b): -e Kinder, Schüler; sei nicht so u.!
ungehorsam  

n.
<m.; -s; unz.> ungehorsames Verhalten
['Un·ge·hor·sam]
[Ungehorsamer, Ungehorsame, Ungehorsames, Ungehorsamen, Ungehorsamem, Ungehorsamerer, Ungehorsamere, Ungehorsameres, Ungehorsameren, Ungehorsamerem, Ungehorsamster, Ungehorsamste, Ungehorsamstes, Ungehorsamsten, Ungehorsamstem]n.
<Adj.> nicht gehorsam, Befehlen oder Bitten nicht gehorchend; ~ sein nicht gehorchen;
['un·ge·hor·sam]
[ungehorsamer, ungehorsame, ungehorsames, ungehorsamen, ungehorsamem, ungehorsamerer, ungehorsamere, ungehorsameres, ungehorsameren, ungehorsamerem, ungehorsamster, ungehorsamste, ungehorsamstes, ungehorsamsten, ungehorsamstem]