[ - Collapse All ]
ungelogen  

ụn|ge|lo|gen <Adv.> (ugs.): tatsächlich, wirklich, ohne Übertreibung: u., so hat es sich zugetragen.
ungelogen  

ụn|ge|lo|gen
ungelogen  

bei Gott, beileibe, bestimmt, durchaus, gewiss, in der Tat, ohne Übertreibung, tatsächlich, wahrhaftig, weiß Gott, wirklich; (ugs.): echt [wahr]; (geh. veraltend): fürwahr, wahrlich; (veraltet): traun.
[ungelogen]
ungelogen  

ụn|ge|lo|gen <Adv.> (ugs.): tatsächlich, wirklich, ohne Übertreibung: u., so hat es sich zugetragen.
ungelogen  

Adv. (ugs.): tatsächlich, wirklich, ohne Übertreibung: u., so hat es sich zugetragen.
ungelogen  

adv.
<Adv.; umg.> ohne dass ich lüge od. übertreibe, tatsächlich, wirklich; ich habe ~ drei Stunden dazu gebraucht; das Wasser stand ~ so hoch
['un·ge·lo·gen]