[ - Collapse All ]
ungemein  

ụn|ge|mein [auch: - -'-] <Adj.>:
a) außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend: ein -es Vergnügen; er genießt -e Popularität; sie hat -e Fortschritte gemacht;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, äußerst, ganz besonders: u. schwierig, wertvoll, wichtig; sie ist u. klug, schön, fleißig; das freut mich u.
ungemein  

ụn|ge|mein [ auch ...'mai̮n]
ungemein  

a) ansehnlich, auffallend, auffällig, außergewöhnlich [groß], außerordentlich, beachtenswert, beachtlich, bedeutend, bedeutsam, beeindruckend, bemerkenswert, beträchtlich, bewundernswert, enorm, erheblich, erstaunlich, fabelhaft, gehörig, gewaltig, gewichtig, grandios, großartig, hervorstechend, immens, imposant, mächtig, monumental, nennenswert, nicht unbeträchtlich, phänomenal, [sehr] groß, sensationell, spektakulär, stattlich, überwältigend, ungeheuer, ungewöhnlich, unsagbar, unwahrscheinlich, üppig, verblüffend, wesentlich; (österr., sonst bildungsspr.): eminent, exzeptionell; (bildungsspr.): epochal, exzellent, signifikant; (ugs.): anständig, irrsinnig, kapital, ordentlich, schön, toll, unglaublich; (oft emotional): riesig, unvergleichlich; (ugs. emotional): kolossal, sagenhaft; (bildungsspr. veraltend): extraordinär.

b) sehr.

[ungemein]
[ungemeiner, ungemeine, ungemeines, ungemeinen, ungemeinem, ungemeinerer, ungemeinere, ungemeineres, ungemeineren, ungemeinerem, ungemeinster, ungemeinste, ungemeinstes, ungemeinsten, ungemeinstem]
ungemein  

ụn|ge|mein [auch: - -'-] <Adj.>:
a) außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend: ein -es Vergnügen; er genießt -e Popularität; sie hat -e Fortschritte gemacht;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, äußerst, ganz besonders: u. schwierig, wertvoll, wichtig; sie ist u. klug, schön, fleißig; das freut mich u.
ungemein  

[auch: '] Adj.: a) außerordentlich groß, enorm; das gewöhnliche Maß, den gewöhnlichen Grad beträchtlich übersteigend: ein -es Vergnügen; er genießt -e Popularität; sie hat -e Fortschritte gemacht; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] sehr, äußerst, ganz besonders: u. schwierig, wertvoll, wichtig; sie ist u. klug, schön, fleißig; das freut mich u.
ungemein  

adj.
<a. ['---]>
1 <Adj.> sehr groß, viel, außerordentlich; eine ~e Anstrengung; es macht mir ~es Vergnügen
2 <adv.> sehr, äußerst; er ist ~ liebenswürdig [urspr. „nicht gemein, nicht gewöhnlich, ungewöhnlich“, dann „außerordentlich, vortrefflich“]
[un·ge'mein]
[ungemeiner, ungemeine, ungemeines, ungemeinen, ungemeinem, ungemeinerer, ungemeinere, ungemeineres, ungemeineren, ungemeinerem, ungemeinster, ungemeinste, ungemeinstes, ungemeinsten, ungemeinstem]