[ - Collapse All ]
ungeraten  

ụn|ge|ra|ten <Adj.>: (im Hinblick auf die Entwicklung eines Kindes) nicht so, wie es erwartet wurde; ungezogen: -e Kinder.
ungeraten  

ụn|ge|ra|ten (unerzogen)
ungeraten  

frech, garstig, missraten, schlecht erzogen, schwierig, unartig, ungesittet, ungezogen, unmanierlich, verzogen; (abwertend): flegelhaft.
[ungeraten]
ungeraten  

ụn|ge|ra|ten <Adj.>: (im Hinblick auf die Entwicklung eines Kindes) nicht so, wie es erwartet wurde; ungezogen: -e Kinder.
ungeraten  

Adj.: (im Hinblick auf die Entwicklung eines Kindes) nicht so, wie es erwartet wurde; ungezogen: -e Kinder.
ungeraten  

adj.
<Adj.> nicht (gut) geraten, sehr unerzogen (Kind); von Sachen → a. mißraten
['un·ge·ra·ten]
[ungeratener, ungeratene, ungeratenes, ungeratenen, ungeratenem, ungeratenerer, ungeratenere, ungerateneres, ungerateneren, ungeratenerem, ungeratenster, ungeratenste, ungeratenstes, ungeratensten, ungeratenstem]