[ - Collapse All ]
ungesättigt  

ụn|ge|sät|tigt <Adj.>:

1. (geh.) nicht gesättigt; (1); noch hungrig: u. das Lokal verlassen.


2.(Chemie) (von Lösungen u. Ä.) nicht gesättigt (3) : -e Verbindungen (chemische Verbindungen, deren Moleküle das Bestreben haben, weitere Atome od. Atomgruppen anzulagern).
ungesättigt  


1. ausgehungert, mit knurrendem Magen, [noch] hungrig, noch nicht satt.

2. (Chemie): hochungesättigt, mehrfach ungesättigt.

[ungesättigt]
[ungesättigter, ungesättigte, ungesättigtes, ungesättigten, ungesättigtem, ungesättigterer, ungesättigtere, ungesättigteres, ungesättigteren, ungesättigterem, ungesättigtester, ungesättigteste, ungesättigtestes, ungesättigtesten, ungesättigtestem]
ungesättigt  

ụn|ge|sät|tigt <Adj.>:

1. (geh.) nicht gesättigt; (1)noch hungrig: u. das Lokal verlassen.


2.(Chemie) (von Lösungen u. Ä.) nicht gesättigt (3): -e Verbindungen (chemische Verbindungen, deren Moleküle das Bestreben haben, weitere Atome od. Atomgruppen anzulagern).
ungesättigt  

Adj.: 1. (geh.) nicht gesättigt (1); noch hungrig: u. das Lokal verlassen. 2. (Chemie) (von Lösungen u.Ä.) nicht gesättigt (3): -e Verbindungen (chemische Verbindungen, deren Moleküle das Bestreben haben, weitere Atome od. Atomgruppen anzulagern).
ungesättigt  

adj.
<Adj.; geh.> nicht satt, noch hungrig; <Chem.; von Lösungen> nicht gesättigt; <von Kohlenwasserstoffen> Mehrfachbindungen enthaltend
['un·ge·sät·tigt]
[ungesättigter, ungesättigte, ungesättigtes, ungesättigten, ungesättigtem, ungesättigterer, ungesättigtere, ungesättigteres, ungesättigteren, ungesättigterem, ungesättigtester, ungesättigteste, ungesättigtestes, ungesättigtesten, ungesättigtestem]