[ - Collapse All ]
ungeschickt  

ụn|ge|schickt <Adj.>:

1.a) nicht geschickt; (1 a); linkisch, unbeholfen: ein -es Mädchen; er hat -e Hände; sich u. anstellen;

b)nicht, wenig gewandt: eine ungeschickte Formulierung; sich u. ausdrücken.



2.(landsch., bes. südd.) a)(seltener) unpraktisch, wenig handlich: eine -e Zange;

b)zu einem unpassenden Zeitpunkt, ungelegen: sein Besuch kam [ihr] sehr u.

ungeschickt  

ụn|ge|schickt
ungeschickt  


1. a) eckig, hölzern, plump, schwerfällig, stakig, steif, tollpatschig, unbeholfen, ungewandt; (geh.): ungelenk; (ugs.): staksig, wie ein Elefant im Porzellanladen; (abwertend): bäurisch, linkisch, tölpelhaft, ungraziös; (meist abwertend): täppisch.

b) ohne Feingefühl/Taktgefühl, peinlich, unangebracht, unangemessen, undiplomatisch.

2. a) unhandlich.

b) ungelegen.

[ungeschickt]
[ungeschickter, ungeschickte, ungeschicktes, ungeschickten, ungeschicktem, ungeschickterer, ungeschicktere, ungeschickteres, ungeschickteren, ungeschickterem, ungeschicktester, ungeschickteste, ungeschicktestes, ungeschicktesten, ungeschicktestem]
ungeschickt  

ụn|ge|schickt <Adj.>:

1.
a) nicht geschickt; (1 a)linkisch, unbeholfen: ein -es Mädchen; er hat -e Hände; sich u. anstellen;

b)nicht, wenig gewandt: eine ungeschickte Formulierung; sich u. ausdrücken.



2.(landsch., bes. südd.)
a)(seltener) unpraktisch, wenig handlich: eine -e Zange;

b)zu einem unpassenden Zeitpunkt, ungelegen: sein Besuch kam [ihr] sehr u.

ungeschickt  

Adj.: 1. a) nicht geschickt (1 a); linkisch, unbeholfen: ein -es Mädchen; er hat -e Hände; sich u. anstellen; b) nicht, wenig gewandt: eine -e Formulierung; sich u. ausdrücken. 2. (landsch., bes. südd.) a) (seltener) unpraktisch, wenig handlich: eine -e Zange; b) zu einem unpassenden Zeitpunkt, ungelegen: sein Besuch kam [ihr] sehr u.
ungeschickt  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> nicht geschickt, schwerfällig; <fig.> ungewandt; unklug; sich ~ anstellen; etwas ~ machen; „Bitte sehr!“ sagte er ~ und wurde rot; bist du aber ~!; seine kleinen Finger sind noch zu ~; es war ~, das jetzt zu sagen
['un·ge·schickt]
[ungeschickter, ungeschickte, ungeschicktes, ungeschickten, ungeschicktem, ungeschickterer, ungeschicktere, ungeschickteres, ungeschickteren, ungeschickterem, ungeschicktester, ungeschickteste, ungeschicktestes, ungeschicktesten, ungeschicktestem]