[ - Collapse All ]
ungeschoren  

ụn|ge|scho|ren <Adj.>:

1. nicht geschoren: ein -es Lammfell.


2.von etw. Unangenehmem nicht betroffen, unbehelligt: u. bleiben, davonkommen.
ungeschoren  

ụn|ge|scho|ren
ungeschoren  


1. mit Winterfell, nicht geschoren.

2. nicht betroffen, unbeanstandet, unbehelligt, unbehindert, ungehindert; (salopp): unbeleckt.

[ungeschoren]
[ungeschorener, ungeschorene, ungeschorenes, ungeschorenen, ungeschorenem, ungeschorenerer, ungeschorenere, ungeschoreneres, ungeschoreneren, ungeschorenerem, ungeschorenster, ungeschorenste, ungeschorenstes, ungeschorensten, ungeschorenstem]
ungeschoren  

ụn|ge|scho|ren <Adj.>:

1. nicht geschoren: ein -es Lammfell.


2.von etw. Unangenehmem nicht betroffen, unbehelligt: u. bleiben, davonkommen.
ungeschoren  

Adj.: 1. nicht geschoren: ein -es Lammfell. 2. von etw. Unangenehmem nicht betroffen, unbehelligt: u. bleiben, davonkommen.
ungeschoren  

adj.
<Adj.> nicht geschoren; Mantel aus ~em Lammfell, Schaffell; jmdn. ~ lassen <fig.> in Ruhe lassen, nicht belästigen, nicht angreifen; er wird nicht ~ davonkommen;
['un·ge·scho·ren]
[ungeschorener, ungeschorene, ungeschorenes, ungeschorenen, ungeschorenem, ungeschorenerer, ungeschorenere, ungeschoreneres, ungeschoreneren, ungeschorenerem, ungeschorenster, ungeschorenste, ungeschorenstes, ungeschorensten, ungeschorenstem]