[ - Collapse All ]
ungestört  

ụn|ge|stört <Adj.>: durch nichts, niemanden gestört; ohne Unterbrechung: eine -e Entwicklung; hier war er u.; dort kann man u. arbeiten.
ungestört  

ụn|ge|stört
ungestört  

a) allein, in Ruhe, ohne Ablenkung/Unterbrechung, zurückgezogen.

b) ungetrübt.

[ungestört]
[ungestörter, ungestörte, ungestörtes, ungestörten, ungestörtem, ungestörterer, ungestörtere, ungestörteres, ungestörteren, ungestörterem, ungestörtester, ungestörteste, ungestörtestes, ungestörtesten, ungestörtestem, ungestoert]
ungestört  

ụn|ge|stört <Adj.>: durch nichts, niemanden gestört; ohne Unterbrechung: eine -e Entwicklung; hier war er u.; dort kann man u. arbeiten.
ungestört  

Adj.: durch nichts, niemanden gestört; ohne Unterbrechung: eine -e Entwicklung; hier war er u.; dort kann man u. arbeiten.
ungestört  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> nicht gestört, ohne Störung; für einen ~en Ablauf (der Sache, Veranstaltung) sorgen; ~e Entwicklung; in ~er Ruhe; in der Bibliothek kann ich ~ arbeiten; ich möchte bis 3 Uhr ~ bleiben; hier sind Sie ganz ~, am ~esten
['un·ge·stört]
[ungestörter, ungestörte, ungestörtes, ungestörten, ungestörtem, ungestörterer, ungestörtere, ungestörteres, ungestörteren, ungestörterem, ungestörtester, ungestörteste, ungestörtestes, ungestörtesten, ungestörtestem]