[ - Collapse All ]
ungewiss  

ụn|ge|wiss <Adj.>:

1. fraglich, nicht feststehend; offen (4 a) : eine -e Zukunft erwartete sie; der Ausgang des Spiels ist noch u.; es ist noch u., ob sie wirklich kommen kann; <subst.:> er ließ seine Absichten im Ungewissen (äußerte nichts Genaues darüber); eine Fahrt ins Ungewisse.


2.unentschieden, noch keine Klarheit gewonnen habend: ich bin mir darüber noch u.; <subst.:> ich bin mir im Ungewissen, was ich tun soll.


3.(geh.) so [beschaffen], dass nichts Deutliches zu erkennen, wahrzunehmen ist; unbestimmbar: ein -es Licht; Augen von -er Farbe; sie lächelte u.
ungewiss  


1. fraglich, nicht feststehend, offen, problematisch, strittig, umstritten, unbestimmt, unbewältigt, unentschieden, ungeklärt, ungelöst, unklar, unsicher, zweifelhaft.

2. nicht fest/klar/scharf umrissen, unbestimmbar, undefinierbar, undurchsichtig, ungenau, vage; (bildungsspr.): diffus, nebulös, unpräzise.

[ungewiss]
[ungewisser, ungewisse, ungewisses, ungewissen, ungewissem, ungewisserer, ungewissere, ungewisseres, ungewisseren, ungewisserem, ungewissster, ungewissste, ungewissstes, ungewisssten, ungewissstem]
ungewiss  

ụn|ge|wiss <Adj.>:

1. fraglich, nicht feststehend; offen (4 a): eine -e Zukunft erwartete sie; der Ausgang des Spiels ist noch u.; es ist noch u., ob sie wirklich kommen kann; <subst.:> er ließ seine Absichten im Ungewissen (äußerte nichts Genaues darüber); eine Fahrt ins Ungewisse.


2.unentschieden, noch keine Klarheit gewonnen habend: ich bin mir darüber noch u.; <subst.:> ich bin mir im Ungewissen, was ich tun soll.


3.(geh.) so [beschaffen], dass nichts Deutliches zu erkennen, wahrzunehmen ist; unbestimmbar: ein -es Licht; Augen von -er Farbe; sie lächelte u.
ungewiss  

Adj.: 1. fraglich, nicht feststehend; offen (4 a): eine -e Zukunft erwartete sie; der Ausgang des Spiels ist noch u.; es ist noch u., ob sie wirklich kommen kann; [subst.:] er ließ seine Absichten im Ungewissen (äußerte nichts Genaues darüber); eine Fahrt ins Ungewisse. 2. unentschieden, noch keine Klarheit gewonnen habend: ich bin mir darüber noch u.; [subst.:] ich bin mir im Ungewissen, was ich tun soll. 3. (geh.) so [beschaffen], dass nichts Deutliches zu erkennen, wahrzunehmen ist; unbestimmbar: ein -es Licht; Augen von -er Farbe; sie lächelte u.
ungewiss  

ungewiss, unsicher, unvorhersehbar
[unsicher, unvorhersehbar]