[ - Collapse All ]
unglücklich  

ụn|glück|lich <Adj.>:

1. nicht 1glücklich; (2); traurig u. deprimiert, niedergeschlagen: -e Menschen; einen -en Eindruck, ein -es Gesicht machen; ganz u. sein; jmdn. sehr u. machen; u. aussehen, dreinschauen.


2.nicht vom Glück begünstigt; ungünstig, widrig: ein -er Zufall; ein -er Zeitpunkt; eine unglückliche (nicht erwiderte) Liebe; die Sache nahm einen -en Verlauf, endete u.; <subst.:> die Unglückliche hat aber auch immer Pech.


3.ungeschickt [u. daher böse Folgen habend]: sie machte eine -e Bewegung, und alles fiel zu Boden; er hat eine -e Hand in der Auswahl seiner Freunde (zeigt nicht viel Menschenkenntnis); er stürzte so u., dass er sich das Bein brach.
unglücklich  

ụn|glück|lich
unglücklich  


1. bedrückt, bekümmert, betrübt, deprimiert, gedrückt, niedergedrückt, niedergeschlagen, schwermütig, traurig, trübsinnig; (geh.): verzagt; (ugs.): down, geknickt.

2. fatal, folgenschwer, misslich, unerfreulich, unglückselig, ungünstig, ungut, verderblich, verhängnisvoll, widrig; (geh.): übel, unheilvoll; (bildungsspr.): prekär; (geh. emotional): unselig.

3. unbeholfen, ungeschickt, ungewandt; (geh.): ungelenk.

[unglücklich]
[unglücklicher, unglückliche, unglückliches, unglücklichen, unglücklichem, unglücklicherer, unglücklichere, unglücklicheres, unglücklicheren, unglücklicherem, unglücklichster, unglücklichste, unglücklichstes, unglücklichsten, unglücklichstem, ungluecklich]
unglücklich  

ụn|glück|lich <Adj.>:

1. nicht 1glücklich; (2)traurig u. deprimiert, niedergeschlagen: -e Menschen; einen -en Eindruck, ein -es Gesicht machen; ganz u. sein; jmdn. sehr u. machen; u. aussehen, dreinschauen.


2.nicht vom Glück begünstigt; ungünstig, widrig: ein -er Zufall; ein -er Zeitpunkt; eine unglückliche (nicht erwiderte) Liebe; die Sache nahm einen -en Verlauf, endete u.; <subst.:> die Unglückliche hat aber auch immer Pech.


3.ungeschickt [u. daher böse Folgen habend]: sie machte eine -e Bewegung, und alles fiel zu Boden; er hat eine -e Hand in der Auswahl seiner Freunde (zeigt nicht viel Menschenkenntnis); er stürzte so u., dass er sich das Bein brach.
unglücklich  

Adj.: 1. nicht glücklich (I 2); traurig u. deprimiert, niedergeschlagen: -e Menschen; einen -en Eindruck, ein -es Gesicht machen; ganz u. sein; jmdn. sehr u. machen; u. aussehen, dreinschauen. 2. nicht vom Glück begünstigt; ungünstig, widrig: ein -er Zufall; ein -er Zeitpunkt; eine -e (nicht erwiderte) Liebe; die Sache nahm einen -en Verlauf, endete u.; [subst.:] die Unglückliche hat aber auch immer Pech. 3. ungeschickt [u. daher böse Folgen habend]: sie machte eine -e Bewegung, und alles fiel zu Boden; er hat eine -e Hand in der Auswahl seiner Freunde (zeigt nicht viel Menschenkenntnis); er stürzte so u., dass er sich das Bein brach.
unglücklich  

bedauerlich, unglücklich, unglückselig
[bedauerlich, unglückselig]
unglücklich  

adj.
<Adj.>
1 traurig, niedergeschlagen (Person); Unglück bringend (Sache, Ereignis); der Unglückliche! der Arme!, er kann einem Leid tun! ;
2 ;~er Ausgang einer Sache; er macht eine ~e Figur er bewegt sich unbeholfen, gehemmt; er sieht etwas komisch aus; ~e Liebe Liebe, die nicht erwidert wird; durch einen ~en Zufall, durch ein ~es Zusammentreffen
3 ;die Sache endete, verlief ~; sich ~ fühlen; sein: ich bin ~ darüber; er ist so ~ gestürzt, dass er sich den Arm gebrochen hat
['un·glück·lich]
[unglücklicher, unglückliche, unglückliches, unglücklichen, unglücklichem, unglücklicherer, unglücklichere, unglücklicheres, unglücklicheren, unglücklicherem, unglücklichster, unglücklichste, unglücklichstes, unglücklichsten, unglücklichstem]