[ - Collapse All ]
unhaltbar  

ụn|halt|bar [auch: -'- -] <Adj.>:

1.a) in seiner derzeitigen Form, Beschaffenheit nicht mehr einleuchtend, gültig, gerechtfertigt: eine -e Theorie, Einstellung;

b)seiner Mängel wegen dringend der Änderung, Abschaffung bedürfend; unerträglich: -e Zustände; der Mann ist für uns u. (völlig untauglich u. daher nicht länger tragbar).



2.a)(Milit.) nicht haltbar (2 b) : eine -e Festung;

b)(Ballspiele) nicht haltbar (2 d) : ein -er Treffer; der Stürmer schoss u. ins lange Eck.

unhaltbar  

ụn|halt|bar [ auch ...'ha...]; unhaltbare Zustände
unhaltbar  

a) aus der Luft gegriffen/geholt, haltlos, unberechtigt, ungerechtfertigt; (geh.): jeder Grundlage entbehrend.

b) kaum zu ertragen, nicht auszuhalten/zuzumuten, unerträglich, unleidlich, unter aller Würde, untragbar, unzumutbar.

[unhaltbar]
[unhaltbarer, unhaltbare, unhaltbares, unhaltbaren, unhaltbarem, unhaltbarerer, unhaltbarere, unhaltbareres, unhaltbareren, unhaltbarerem, unhaltbarster, unhaltbarste, unhaltbarstes, unhaltbarsten, unhaltbarstem]
unhaltbar  

ụn|halt|bar [auch: -'- -] <Adj.>:

1.
a) in seiner derzeitigen Form, Beschaffenheit nicht mehr einleuchtend, gültig, gerechtfertigt: eine -e Theorie, Einstellung;

b)seiner Mängel wegen dringend der Änderung, Abschaffung bedürfend; unerträglich: -e Zustände; der Mann ist für uns u. (völlig untauglich u. daher nicht länger tragbar).



2.
a)(Milit.) nicht haltbar (2 b): eine -e Festung;

b)(Ballspiele) nicht haltbar (2 d): ein -er Treffer; der Stürmer schoss u. ins lange Eck.

unhaltbar  

[auch: '] Adj.: 1. a) in seiner derzeitigen Form, Beschaffenheit nicht mehr einleuchtend, gültig, gerechtfertigt: eine -e Theorie, Einstellung; b) seiner Mängel wegen dringend der Änderung, Abschaffung bedürfend; unerträglich: -e Zustände; der Mann ist für uns u. (völlig untauglich u. daher nicht länger tragbar). 2. a) (Milit.) nicht haltbar (2 b): eine -e Festung; b) (Ballspiele) nicht haltbar (2 d): ein -er Treffer; der Stürmer schoss u. ins lange Eck.
unhaltbar  

adj.
<a. ['---] Adj.> so beschaffen, dass man es nicht länger halten, verteidigen kann (Stellung, militär. Stellung), dass man es nicht aufrechterhalten kann (Behauptung), dass es nicht fortdauern kann (Zustand)
[un'halt·bar]
[unhaltbarer, unhaltbare, unhaltbares, unhaltbaren, unhaltbarem, unhaltbarerer, unhaltbarere, unhaltbareres, unhaltbareren, unhaltbarerem, unhaltbarster, unhaltbarste, unhaltbarstes, unhaltbarsten, unhaltbarstem]