[ - Collapse All ]
uniform  

Uni|fọrm [auch: '℧ni...] die; -, -en: einheitliche Dienstkleidung, bes. des Militärs, aber auch der Eisenbahn-, Post-, Forstbeamten u. a.; Ggs. ↑ Ziviluni|fọrm <lat.-fr.>: gleich-, einförmig; gleichmäßig, einheitlich
uniform  

Uni|fọrm [auch: '℧nifɔrm], die; -, -en [frz. uniforme, subst. Adj. uniforme, ↑ uniform ]: (bes. beim Militär u. bei der Polizei) im Dienst getragene, in Material, Form u. Farbe einheitlich gestaltete Kleidung: die grüne U. der Polizei; die U. an-, ablegen; in U. sein, gehen.uni|fọrm <Adj.> [frz. uniforme < lat. uniformis="ein-," gleichförmig, zu: unus="einer," ein Einziger u. forma="Form] (bildungsspr.): ein-, gleichförmig: -e Schulkleidung; die Häuser haben ein -es (abwertend; durch ihre Gleichförmigkeit monotones) Aussehen.
uniform  

Uni|fọrm [ auch '℧..., südd., österr. 'u:ni...], die; -, -en <franz.> (einheitl. Dienstkleidung)uni|fọrm (gleich-, einförmig)
uniform  

ebenso, eindimensional, einer/eine/eins wie der/die/das andere, einförmig, einheitlich, eintönig, genauso, gleich[artig], gleichförmig, gleichmäßig, identisch, monoton, nicht unterscheidbar, ohne Unterschied, übereinstimmend, unterschiedslos; (bildungsspr.): homogen; (bildungsspr., oft abwertend): uniformiert.
[uniform]
[Uniformen]
uniform  

Uni|fọrm [auch: '℧nifɔrm], die; -, -en [frz. uniforme, subst. Adj. uniforme, ↑ uniform]: (bes. beim Militär u. bei der Polizei) im Dienst getragene, in Material, Form u. Farbe einheitlich gestaltete Kleidung: die grüne U. der Polizei; die U. an-, ablegen; in U. sein, gehen.uni|fọrm <Adj.> [frz. uniforme < lat. uniformis="ein-," gleichförmig, zu: unus="einer," ein Einziger u. forma="Form] (bildungsspr.): ein-, gleichförmig: -e Schulkleidung; die Häuser haben ein -es (abwertend; durch ihre Gleichförmigkeit monotones) Aussehen.
uniform  

[auch: '], die; -, -en [frz. uniforme, subst. Adj. uniforme, uniform]: (bes. beim Militär u. bei der Polizei) im Dienst getragene, in Material, Form u. Farbe einheitlich gestaltete Kleidung: die grüne U. der Polizei; die U. an-, ablegen; in U. sein, gehen.Adj. [frz. uniforme [ lat. uniformis= ein-, gleichförmig, zu: unus= einer, ein Einziger u. forma= Form] (bildungsspr.): ein-, gleichförmig: -e Anstalts-, Schulkleidung; die Häuser haben ein -es (abwertend; durch ihre Gleichförmigkeit monotones) Aussehen.
uniform  

n.
U·ni'form <a. ['---] f. 20> einheitl. Dienstkleidung der Soldaten, Eisenbahn- u. Postbeamten, Polizisten usw.; Ggs Zivil(kleidung); eine ~ tragen; in der ~ stecken <umg.> Soldat sein; [uniform]
[Uni'form,]
[Uniformen]n.
u·ni'form <Adj.> einheitlich, einförmig [<frz. uniforme <lat. uniformis <unus „ein“ + forma „Gestalt“]
[uni'form,]
[uniformen]