[ - Collapse All ]
unkompliziert  

ụn|kom|pli|ziert <Adj.>: nicht kompliziert: ein -er Mensch; -e Apparate; ein -er Bruch.
unkompliziert  

ụn|kom|pli|ziert
unkompliziert  

a) bequem, einfach, glatt, harmlos, leicht, mit Leichtigkeit, mühelos, ohne Anstrengung/Mühe, ohne Hindernisse/Komplikationen, ohne Probleme/Schwierigkeiten, ohne Weiteres, problemlos, reibungslos, unproblematisch; (bes. österr.): kommod; (ugs.): easy, eine Kleinigkeit, ein Klacks, wie am Schnürchen, wie geschmiert; (fam.): babyleicht, kinderleicht; (südd., schweiz. mundartl.): ring.

b) anspruchslos, deutlich, durchschaubar, eingängig, geläufig, [glas]klar, gut/leicht verständlich, primitiv, schlicht, simpel, überschaubar, übersichtlich.

c) entgegenkommend, freundlich, friedfertig, friedlich, gefällig, gemütlich, gutmütig, kulant, liebenswürdig, pflegeleicht, umgänglich, versöhnlich, verträglich, wohlmeinend, zahm; (bildungsspr.): konziliant; (landsch.): handsam; (Soziol.): soziabel.

[unkompliziert]
[unkomplizierter, unkomplizierte, unkompliziertes, unkomplizierten, unkompliziertem, unkomplizierterer, unkompliziertere, unkomplizierteres, unkomplizierteren, unkomplizierterem, unkompliziertester, unkomplizierteste, unkompliziertestes, unkompliziertesten, unkompliziertestem]
unkompliziert  

ụn|kom|pli|ziert <Adj.>: nicht kompliziert: ein -er Mensch; -e Apparate; ein -er Bruch.
unkompliziert  

Adj.: nicht kompliziert: ein -er Mensch; -e Apparate; ein -er Bruch.
unkompliziert  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> nicht kompliziert; ~er Mensch
['un·kom·pli·ziert]
[unkomplizierter, unkomplizierte, unkompliziertes, unkomplizierten, unkompliziertem, unkomplizierterer, unkompliziertere, unkomplizierteres, unkomplizierteren, unkomplizierterem, unkompliziertester, unkomplizierteste, unkompliziertestes, unkompliziertesten, unkompliziertestem]