[ - Collapse All ]
unkundig  

ụn|kun|dig <Adj.>: nicht kundig: ein -er Laie;

*einer Sache u. sein (geh.; etw. nicht [gut] können, mit etw. nicht vertraut sein).
unkundig  

ahnungslos, laienhaft, ohne Erfahrung/Vorbildung/Wissen, unbedarft, unbewandert, unerfahren, unprofessionell, unwissend; (salopp): unbeleckt; (oft abwertend): ungebildet; (bildungsspr. abwertend): ignorant.
[unkundig]
[unkundiger, unkundige, unkundiges, unkundigen, unkundigem, unkundigerer, unkundigere, unkundigeres, unkundigeren, unkundigerem, unkundigster, unkundigste, unkundigstes, unkundigsten, unkundigstem]
unkundig  

ụn|kun|dig <Adj.>: nicht kundig: ein -er Laie;

*einer Sache u. sein (geh.; etw. nicht [gut] können, mit etw. nicht vertraut sein).
unkundig  

Adj.: nicht kundig: ein -er Laie; *einer Sache u. sein (geh.; etw. nicht [gut] können, mit etw. nicht vertraut sein).
unkundig  

adj.
<Adj.; mit Gen.> einer Sache ~ sein etwas nicht können, nicht gelernt haben; des Lesens, Schreibens ~ sein
['un·kun·dig]
[unkundiger, unkundige, unkundiges, unkundigen, unkundigem, unkundigerer, unkundigere, unkundigeres, unkundigeren, unkundigerem, unkundigster, unkundigste, unkundigstes, unkundigsten, unkundigstem]