[ - Collapse All ]
unlieb  

ụn|lieb <Adj.>: meist in der Wendung jmdm. nicht u. sein (jmdm. ganz gelegen kommen, willkommen sein): es war mir gar nicht so u., dass er den Termin abgesagt hat.
unlieb  

ụn|lieb
unlieb  

ụn|lieb <Adj.>: meist in der Wendung jmdm. nicht u. sein (jmdm. ganz gelegen kommen, willkommen sein): es war mir gar nicht so u., dass er den Termin abgesagt hat.
unlieb  

Adj.: meist in der Wendung jmdm. nicht u. sein (jmdm. ganz gelegen kommen, willkommen sein): es war mir gar nicht so u., dass er den Termin abgesagt hat.
unlieb  

adj.
<Adj.> nicht lieb, nicht angenehm, ungelegen, unwillkommen; es ist mir nicht ~, dass … es ist mir ganz lieb, dass …;
['un·lieb]
[unlieber, unliebe, unliebes, unlieben, unliebem, unlieberer, unliebere, unlieberes, unlieberen, unlieberem, unliebster, unliebste, unliebstes, unliebsten, unliebstem]