[ - Collapse All ]
unmaßgeblich  

ụn|maß|geb|lich [auch: - -'- -] <Adj.>: nicht maßgeblich; unwichtig: was er sagt, ist [für mich] völlig u.; nach meiner -en Meinung.
unmaßgeblich  

ụn|maß|geb|lich [ auch ...'ge:...]
unmaßgeblich  

ụn|maß|geb|lich [auch: - -'- -] <Adj.>: nicht maßgeblich; unwichtig: was er sagt, ist [für mich] völlig u.; nach meiner -en Meinung.
unmaßgeblich  

[auch: '] Adj.: nicht maßgeblich; unwichtig: was er sagt, ist [für mich] völlig u.; nach meiner -en Meinung (Floskel, die bescheidene Zurückhaltung ausdrücken soll).
unmaßgeblich  

adj.
<Adj.> nicht maßgeblich; nach meiner ~en Meinung
['un·maß·geb·lich]
[unmaßgeblicher, unmaßgebliche, unmaßgebliches, unmaßgeblichen, unmaßgeblichem]