[ - Collapse All ]
unordentlich  

ụn|or|dent|lich <Adj.>:
a) nicht ordentlich (1 a) : ein -er Mensch; u. (nachlässig) arbeiten;

b)nicht ordentlich, (1 b), nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich: ein -es Zimmer; u. herumliegende Kleider; ein -es (den geltenden bürgerlichen Normen nicht entsprechendes, ungeregeltes) Leben führen.
unordentlich  

ụn|or|dent|lich
unordentlich  

a) achtlos, flüchtig, lieblos, liederlich, nachlässig, nicht gewissenhaft/gründlich/sorgfältig, oberflächlich, ohne Sorgfalt, ungenau, unsauber, unsorgfältig; (bildungsspr.): inakkurat, unpräzise; (oft abwertend): lax; (ugs. abwertend): schlampig, schludrig, schusselig; (nordd.): flusig; (bayr., österr. abwertend): schlampert; (landsch. ugs.): huschelig; (landsch. abwertend): luschig.

b) anarchisch, bunt, chaotisch, durcheinander, konfus, planlos, regellos, unaufgeräumt, ungeordnet, ungepflegt, ungeregelt, unüberschaubar, unübersichtlich, verwahrlost, verworren, wild, wirr, wüst, zusammengewürfelt; (bildungsspr.): desorganisiert; (ugs.): drunter und drüber, wie Kraut und Rüben; (ugs. abwertend): schweinisch; (emotional): kunterbunt.

[unordentlich]
[unordentlicher, unordentliche, unordentliches, unordentlichen, unordentlichem, unordentlicherer, unordentlichere, unordentlicheres, unordentlicheren, unordentlicherem, unordentlichster, unordentlichste, unordentlichstes, unordentlichsten, unordentlichstem]
unordentlich  

ụn|or|dent|lich <Adj.>:
a) nicht ordentlich (1 a): ein -er Mensch; u. (nachlässig) arbeiten;

b)nicht ordentlich, (1 b)nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich: ein -es Zimmer; u. herumliegende Kleider; ein -es (den geltenden bürgerlichen Normen nicht entsprechendes, ungeregeltes) Leben führen.
unordentlich  

Adj.: a) nicht ordentlich (1 a): ein -er Mensch; u. (nachlässig) arbeiten; b) nicht ordentlich (1 b), nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich: ein -es Zimmer; u. herumliegende Kleider; Ü ein -es (den geltenden bürgerlichen Normen nicht entsprechendes, ungeregeltes) Leben führen.
unordentlich  

adj.
<Adj.> nicht ordentlich, nicht ordnungsliebend (Person); nicht aufgeräumt (Zimmer); nachlässig (Kleidung); nicht sorgfältig (Arbeit); durcheinander, wirr (Sachen); moralisch nicht einwandfrei (Lebenswandel)
['un·or·dent·lich]
[unordentlicher, unordentliche, unordentliches, unordentlichen, unordentlichem, unordentlicherer, unordentlichere, unordentlicheres, unordentlicheren, unordentlicherem, unordentlichster, unordentlichste, unordentlichstes, unordentlichsten, unordentlichstem]