[ - Collapse All ]
unschädlich  

ụn|schäd|lich <Adj.>: nicht schädlich; harmlos, ungefährlich [für den menschlichen Organismus]: -e Stoffe, Insekten; Krankheitserreger u. machen; er wollte die feindlichen Organisationen u. machen.
unschädlich  

einwandfrei, gefahrlos, harmlos, in Ordnung, nicht gefährlich, nicht schlimm, nicht zu beanstanden, risikofrei, risikolos, sauber, sicher, umweltfreundlich, umweltverträglich, unbedenklich, ungefährlich, ungiftig, unproblematisch, verträglich; (Fachspr.): atoxisch.
[unschädlich]
[unschädlicher, unschädliche, unschädliches, unschädlichen, unschädlichem, unschädlicherer, unschädlichere, unschädlicheres, unschädlicheren, unschädlicherem, unschädlichster, unschädlichste, unschädlichstes, unschädlichsten, unschädlichstem, unschaedlich]
unschädlich  

ụn|schäd|lich <Adj.>: nicht schädlich; harmlos, ungefährlich [für den menschlichen Organismus]: -e Stoffe, Insekten; Krankheitserreger u. machen; er wollte die feindlichen Organisationen u. machen.
unschädlich  

Adj.: nicht schädlich; harmlos, ungefährlich [für den menschlichen Organismus]: -e Stoffe, Insekten; Krankheitserreger u. machen; Ü er wollte die feindlichen Organisationen u. machen.
unschädlich  

adj.
<Adj.> nicht schädlich, harmlos, nicht gefährlich; ~e Insekten; ~e Mittel anwenden; jmdn. ~ machen <fig.> ihm die Möglichkeit nehmen zu schaden;
['un·schäd·lich]
[unschädlicher, unschädliche, unschädliches, unschädlichen, unschädlichem, unschädlicherer, unschädlichere, unschädlicheres, unschädlicheren, unschädlicherem, unschädlichster, unschädlichste, unschädlichstes, unschädlichsten, unschädlichstem]