[ - Collapse All ]
unschicklich  

ụn|schick|lich <Adj.> (geh.): nicht schicklich u. daher unangenehm auffallend: ein -es Benehmen.
unschicklich  

ụn|schick|lich (geh. für unanständig)
unschicklich  

anstößig, deplatziert, fehl am Platz, gegen alle/die Etikette, geschmacklos, inkorrekt, ohne Feingefühl/Taktgefühl, nicht angebracht, nicht angemessen, peinlich, schamlos, taktlos, unangebracht, unangemessen, ungehörig, unhöflich, unmanierlich, unpassend, verfehlt; (geh.): ungebührlich, ungeziemend; (bildungsspr.): inadäquat, unsensibel; (ugs.): keine Art; (ugs., meist abwertend): unmöglich.
[unschicklich]
[unschicklicher, unschickliche, unschickliches, unschicklichen, unschicklichem, unschicklicherer, unschicklichere, unschicklicheres, unschicklicheren, unschicklicherem, unschicklichster, unschicklichste, unschicklichstes, unschicklichsten, unschicklichstem]
unschicklich  

ụn|schick|lich <Adj.> (geh.): nicht schicklich u. daher unangenehm auffallend: ein -es Benehmen.
unschicklich  

Adj. (geh.): nicht schicklich u. daher unangenehm auffallend: ein -es Benehmen.
unschicklich  

adj.
<Adj.> nicht schicklich, unanständig, unpassend; so, wie es sich nicht gehört, nicht ziemt
['un·schick·lich]
[unschicklicher, unschickliche, unschickliches, unschicklichen, unschicklichem, unschicklicherer, unschicklichere, unschicklicheres, unschicklicheren, unschicklicherem, unschicklichster, unschicklichste, unschicklichstes, unschicklichsten, unschicklichstem]