[ - Collapse All ]
Unsinn  

Ụn|sinn, der; -[e]s [mhd. unsin = Unverstand, Torheit, Raserei, rückgeb. aus: unsinnec, ↑ unsinnig ]:

1.Fehlen von Sinn; Unsinnigkeit.


2.etw. Unsinniges, Sinnloses, Törichtes; unsinniger Gedanke, unsinnige Handlung: das ist doch alles U.; rede doch keinen U.!; da habe ich einen ziemlichen U. gemacht (etw. angestellt, ganz falsch gemacht).


3. Unfug (1) : U. machen, treiben; lass doch den U.!; er hat nichts als U. im Kopf.
Unsinn  

Ụn|sinn, der; -[e]s
Unsinn  


1. Irrwitz, Sinnlosigkeit, Unsinnigkeit, Wahnwitz, Wahnwitzigkeit, Widersinnigkeit; (geh.): Aberwitz, Sinnentleertheit; (ugs.): Witzlosigkeit.

2. (ugs.): Larifari, Schmus, Sums; (österr. ugs.): Holler; (ugs., oft abwertend): Schnickschnack, Zeug; (abwertend): Gefabel, Phrasen[drescherei]; (ugs. abwertend): Blabla, Faselei, Gefasel, Geschwätz, Gesums, Gewäsch, Kiki, Palaver, Schmonzes.

3. Dummheit, Flausen, Nonsens, Unding, Unfug; (geh.): Torheit; (ugs.): Kokolores, Larifari, Mätzchen; (salopp): Bockmist, Koks; (abwertend): Albernheit; (ugs. abwertend): Blech, Blödsinn, Firlefanz[erei], Humbug, Kohl, Mist, Mumpitz, Schmarren, Spinnerei, Stuss; (ugs., oft abwertend): dummes Zeug; (salopp abwertend): Quark, Scheiß, Zinnober; (derb abwertend): Scheiße; (west[m]d.): Kappes; (bayr., österr. salopp abwertend): Topfen.

[Unsinn]
[Unsinnes, Unsinns, Unsinne, Unsinnen]
Unsinn  

Ụn|sinn, der; -[e]s [mhd. unsin = Unverstand, Torheit, Raserei, rückgeb. aus: unsinnec, ↑ unsinnig]:

1.Fehlen von Sinn; Unsinnigkeit.


2.etw. Unsinniges, Sinnloses, Törichtes; unsinniger Gedanke, unsinnige Handlung: das ist doch alles U.; rede doch keinen U.!; da habe ich einen ziemlichen U. gemacht (etw. angestellt, ganz falsch gemacht).


3. Unfug (1): U. machen, treiben; lass doch den U.!; er hat nichts als U. im Kopf.
Unsinn  

n.
<m. 1; unz.> etwas Unlogisches, Torheit, törichtes Geschwätz od. Tun; dummes Zeug, Dummheiten; ~! (zurückweisende Bemerkung); ~ machen <umg.> Unfug treiben, <od.> etwas falsch machen; (blühenden); ~ reden, schwatzen; es wäre ja (reiner) ~, so etwas zu tun; ~ treiben; er hat nichts als ~ im Kopf <umg.>
['Un·sinn]
[Unsinnes, Unsinns, Unsinne, Unsinnen]

n.
(zurückweisende Bemerkung)
[Unsinn!]
[Unsinnes, Unsinns, Unsinne, Unsinnen]