[ - Collapse All ]
unsinnig  

ụn|sin|nig <Adj.> [mhd. unsinnec, ahd. unsinnig = verrückt, töricht, rasend]:

1.keinen Sinn habend, ergebend; sinnlos, töricht, unvernünftig, absurd: -es Gerede; ein -es Vorhaben, Projekt; es ist völlig u., so etw. zu tun.


2.(ugs.) a)übermäßig groß, stark, intensiv: sie hatte -e Angst;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> in übertriebenem, übersteigertem Maße: u. hohe Mieten; sich u. freuen.



3.(veraltend) nicht recht bei Verstand, von Sinnen: sich wie u. gebärden.
unsinnig  

ụn|sin|nig
unsinnig  


1. absurd, abwegig, irrwitzig, ohne gesunden Menschenverstand, ohne Sinn und Verstand, sinnlos, unvernünftig, wahnwitzig, widersinnig; (geh.): aberwitzig; (ugs.): blödsinnig, hirnrissig, verrückt, wahnsinnig; (salopp): krank; (oft emotional): irrsinnig; (abwertend): hirnverbrannt, lachhaft, töricht.

2. a) gehörig, groß, heftig, intensiv; (emotional): gewaltig; (nordd.): doll; (landsch., auch geh.): arg.

b) sehr.

[unsinnig]
[unsinniger, unsinnige, unsinniges, unsinnigen, unsinnigem, unsinnigerer, unsinnigere, unsinnigeres, unsinnigeren, unsinnigerem, unsinnigster, unsinnigste, unsinnigstes, unsinnigsten, unsinnigstem]
unsinnig  

ụn|sin|nig <Adj.> [mhd. unsinnec, ahd. unsinnig = verrückt, töricht, rasend]:

1.keinen Sinn habend, ergebend; sinnlos, töricht, unvernünftig, absurd: -es Gerede; ein -es Vorhaben, Projekt; es ist völlig u., so etw. zu tun.


2.(ugs.)
a)übermäßig groß, stark, intensiv: sie hatte -e Angst;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> in übertriebenem, übersteigertem Maße: u. hohe Mieten; sich u. freuen.



3.(veraltend) nicht recht bei Verstand, von Sinnen: sich wie u. gebärden.
unsinnig  

Adj. [mhd. unsinnec, ahd. unsinnig= verrückt, töricht, rasend]: 1. keinen Sinn habend, ergebend; sinnlos, töricht, unvernünftig, absurd: -es Gerede; ein -es Vorhaben, Projekt; es ist völlig u., so etw. zu tun. 2. (ugs.) a) übermäßig groß, stark, intensiv: sie hatte -e Angst; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] in übertriebenem, übersteigertem Maße: u. hohe Mieten; sich u. freuen. 3. (veraltend) nicht recht bei Verstand, von Sinnen: sich wie u. gebärden.
unsinnig  

adj.
1 <Adj.> keinen Sinn habend, voller Unsinn, töricht; ~es Gerede, Geschwätz; ~e Preise verlangen <umg.> viel zu hohe P.; das Urteil ist ~
2 <adv.; umg.> sehr, allzu; das ist ~ teuer
['un·sin·nig]
[unsinniger, unsinnige, unsinniges, unsinnigen, unsinnigem, unsinnigerer, unsinnigere, unsinnigeres, unsinnigeren, unsinnigerem, unsinnigster, unsinnigste, unsinnigstes, unsinnigsten, unsinnigstem]