[ - Collapse All ]
unsittlich  

ụn|sitt|lich <Adj.> [1: mhd., ahd. unsittlich]:

1.a)nicht sittlich, (2), gegen die Moral verstoßend, unmoralisch: -e Handlungen; sich u. aufführen;

b)sexuell belästigend: sich jmdm. u. nähern.



2.(Rechtsspr.) sittenwidrig.
unsittlich  

ụn|sitt|lich <Adj.> [1: mhd., ahd. unsittlich]:

1.
a)nicht sittlich, (2)gegen die Moral verstoßend, unmoralisch: -e Handlungen; sich u. aufführen;

b)sexuell belästigend: sich jmdm. u. nähern.



2.(Rechtsspr.) sittenwidrig.
unsittlich  

Adj. [1: mhd., ahd. unsittlich]: 1. a) nicht sittlich (2), gegen die Moral verstoßend, unmoralisch: -e Handlungen; sich u. aufführen; b) sexuell belästigend: sich jmdm. u. nähern. 2. (Rechtsspr.) sittenwidrig.
unsittlich  

adj.
<Adj.> nicht sittlich; unanständig, anstößig; ~e Forderungen stellen; sich ~ aufführen, äußern, betragen
['un·sitt·lich]
[unsittlicher, unsittliche, unsittliches, unsittlichen, unsittlichem, unsittlicherer, unsittlichere, unsittlicheres, unsittlicheren, unsittlicherem, unsittlichster, unsittlichste, unsittlichstes, unsittlichsten, unsittlichstem]