[ - Collapse All ]
unsolide  

ụn|so|li|de, unsolid <Adj.>:

1. nicht, zu wenig solide (1) : die Möbel sind mir zu u. [gearbeitet].


2.nicht, zu wenig solide (3) : ein unsolider Mensch; u. leben.

[unsolid]
unsolide  

ausschweifend, frivol, hemmungslos, lasterhaft, liederlich, schamlos, sittenlos, sündig, unbeherrscht, unmoralisch, unzüchtig, verdorben, zügellos; (geh.): verwerflich, verworfen; (veraltend, oft abwertend): lose, zuchtlos.
[unsolide]
unsolide  

ụn|so|li|de, unsolid <Adj.>:

1. nicht, zu wenig solide (1): die Möbel sind mir zu u. [gearbeitet].


2.nicht, zu wenig solide (3): ein unsolider Mensch; u. leben.

[unsolid]
unsolide  

adj.
<Adj.> nicht solide, leichtlebig (Person); ausschweifend (Lebenswandel); nicht zuverlässig (Firma)
['un·so·lid,'un·so·li·de]
[unsolid, unsolider, unsolides, unsoliden, unsolidem]