[ - Collapse All ]
Unstimmigkeit  

Ụn|stim|mig|keit, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Unstimmigsein.


2.<meist Pl.> etw., wodurch etw. unstimmig wird; unstimmige Stelle: in der Abrechnung gab es einige -en.


3.<meist Pl.> Meinungsverschiedenheit, Differenz, Dissonanz.
Unstimmigkeit  

Ụn|stim|mig|keit
Unstimmigkeit  

Abweichung, Differenz, Gegensatz, Unterschied, Unterschiedlichkeit, Verschiedenartigkeit, Verschiedenheit; (österr., schweiz.): Unzukömmlichkeit; (bildungsspr.): Diskrepanz, Divergenz.
[Unstimmigkeit]
[Unstimmigkeiten]
Unstimmigkeit  

Ụn|stim|mig|keit, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Unstimmigsein.


2.<meist Pl.> etw., wodurch etw. unstimmig wird; unstimmige Stelle: in der Abrechnung gab es einige -en.


3.<meist Pl.> Meinungsverschiedenheit, Differenz, Dissonanz.
Unstimmigkeit  

n.
<f. 20; meist Pl.> Unterschied, Verschiedenheit, Fehler (z.B. in einer Rechnung); Widerspruch (zwischen Gesetzen, Zahlen); Meinungsverschiedenheit; es gab häufig ~en zwischen ihnen; ~en bereinigen, beseitigen
['Un·stim·mig·keit]
[Unstimmigkeiten]