[ - Collapse All ]
unterbezahlen  

ụn|ter|be|zah|len <sw. V.; hat>: schlechter bezahlen, (1 b), als es vergleichsweise üblich ist od. als es der Leistung entspricht: unterbezahlt werden; (selten:) er unterbezahlt sie alle; eine unterbezahlte Arbeit.
unterbezahlen  

ụn|ter|be|zah|len <sw. V.; hat>: schlechter bezahlen, (1 b)als es vergleichsweise üblich ist od. als es der Leistung entspricht: unterbezahlt werden; (selten:) er unterbezahlt sie alle; eine unterbezahlte Arbeit.
unterbezahlen  

[sw. V.; hat]: schlechter bezahlen (1 b), als es vergleichsweise üblich ist od. als es der Leistung entspricht: unterbezahlt werden; (selten:) er unterbezahlt sie alle; eine unterbezahlte Arbeit.