[ - Collapse All ]
unterfordern  

un|ter|fọr|dern <sw. V.; hat>: zu geringe Anforderungen an jmdn., etw. stellen: Schüler u.
unterfordern  

un|ter|fọr|dern
unterfordern  

un|ter|fọr|dern <sw. V.; hat>: zu geringe Anforderungen an jmdn., etw. stellen: Schüler u.
unterfordern  

[sw. V.; hat]: zu geringe Anforderungen an jmdn., etw. stellen: Schüler u.