[ - Collapse All ]
Unterordnung  

Ụn|ter|ord|nung, die; -, -en:

1.das Unterordnen; (2 a); das Untergeordnetsein: die U. unter etw.


2.(Sprachw.) Hypotaxe.


3.(Biol.) kleinere Einheit als Untergruppe im Rahmen einer bestimmten Ordnung.
Unterordnung  

Ụn|ter|ord|nung
Unterordnung  


1. Ergebenheit, Folgsamkeit, Fügsamkeit, Gefügigkeit, Gehorsam[keit]; (geh., oft abwertend): Willfährigkeit; (abwertend): Unterwürfigkeit; (veraltend): Gefügsamkeit, Subordination; (Jägerspr.): Führigkeit.

2. a) (bildungsspr.): Subordination; (Logik): Subalternation.

b) (Sprachw.): Hypotaxe.

[Unterordnung]
[Unterordnungen]
Unterordnung  

Ụn|ter|ord|nung, die; -, -en:

1.das Unterordnen; (2 a)das Untergeordnetsein: die U. unter etw.


2.(Sprachw.) Hypotaxe.


3.(Biol.) kleinere Einheit als Untergruppe im Rahmen einer bestimmten Ordnung.
Unterordnung  

n.
<f. 20>
1 <unz.> das Unterordnen
2 <zählb.; in der biolog. Systematik> zwischen Ordnung u. Familie liegende Kategorie
['Un·ter·ord·nung]
[Unterordnungen]