[ - Collapse All ]
unterschreiten  

un|ter|schrei|ten <st. V.; hat>: unter einer bestimmten angenommenen, festgelegten Grenze als Maß bleiben, liegen: eine gesetzte Norm u.
unterschreiten  

un|ter|schrei|ten <st. V.; hat>: unter einer bestimmten angenommenen, festgelegten Grenze als Maß bleiben, liegen: eine gesetzte Norm u.
unterschreiten  

[st. V.; hat]: unter einer bestimmten angenommenen, festgelegten Grenze als Maß bleiben, liegen: eine gesetzte Norm u.
unterschreiten  

v.
<V.t. 228; hat> einen Betrag, eine Summe ~ weniger als einen bestimmten B., eine vorgesehene S. brauchen;
[un·ter'schrei·ten]
[schreite unter, schreitest unter, schreitet unter, schreiten unter, schritt unter, schrittest unter, schritten unter, schrittet unter, schritte unter, schreit unter, untergeschritten, unterschreitend]