[ - Collapse All ]
untertauchen  

ụn|ter|tau|chen <sw. V.>:

1.a) unter die Oberfläche tauchen <ist>: der Schwimmer tauchte unter;

b)unter Wasser drücken <hat>: jmdn. u.



2.<ist> a)verschwinden, nicht mehr zu sehen sein: in der Menge u.;

b)sich an einen unbekannten Ort begeben u. sich so jmds. Zugriff entziehen: in Südamerika u.

untertauchen  


1. a) eintauchen, [hinunter]tauchen, unter Wasser gehen.

b) eintauchen, ins Wasser stecken, unter Wasser drücken, versenken.

2. entkommen, fliehen, flüchten, verschwinden, weglaufen; (geh.): den Rücken kehren/wenden, sich entziehen, sich fortbegeben; (ugs.): sich abseilen, sich absetzen, sich aus dem Staub machen, auskneifen, durchbrennen, entwischen, sich verdrücken, verduften, sich verkrümeln, sich verdünnisieren, sich verziehen, von der Bildfläche verschwinden; (salopp): abhauen, die/eine Fliege machen, türmen, sich verschiffen, sich verpissen, sich vom Acker machen.

[untertauchen]
[Untertauchens, tauche unter, tauchst unter, taucht unter, tauchen unter, tauchte unter, tauchtest unter, tauchten unter, tauchtet unter, tauchest unter, tauchet unter, tauch unter, untergetaucht, untertauchend, unterzutauchen]
untertauchen  

ụn|ter|tau|chen <sw. V.>:

1.
a) unter die Oberfläche tauchen <ist>: der Schwimmer tauchte unter;

b)unter Wasser drücken <hat>: jmdn. u.



2.<ist>
a)verschwinden, nicht mehr zu sehen sein: in der Menge u.;

b)sich an einen unbekannten Ort begeben u. sich so jmds. Zugriff entziehen: in Südamerika u.

untertauchen  

[sw. V.]: 1. a) unter die Oberfläche tauchen [ist]: der Schwimmer tauchte unter; b) unter Wasser drücken [hat]: jmdn. u. 2. [ist] a) verschwinden, nicht mehr zu sehen sein: in der Menge u.; b) sich an einen unbekannten Ort begeben u. sich so jmds. Zugriff entziehen: in Südamerika u.
untertauchen  

n.
1 <V.i.; ist> im Wasser (zeitweise) versinken, im Wasser tauchen (Schwimmer, Schwimmvogel, Taucher); in der Menge ~ <fig.> verschwinden, nicht mehr gesehen werden;
2 <V.t.; hat> ganz in eine Flüssigkeit eintauchen, unter die Oberfläche einer Flüssigkeit halten; einen Stoff in der Farbbrühe ~
['un·ter|tau·chen]
[untertauchens, tauche unter, tauchst unter, taucht unter, tauchen unter, tauchte unter, tauchtest unter, tauchten unter, tauchtet unter, tauchest unter, tauchet unter, tauch unter, untergetaucht, untertauchend, unterzutauchen]