[ - Collapse All ]
Unterwerfung  

Un|ter|wẹr|fung, die; -, -en:

1.das Unterwerfen.


2.das Sichunterwerfen.
Unterwerfung  

Un|ter|wẹr|fung
Unterwerfung  


1. Aneignung, Bemächtigung, Besetzung, Einmarsch, Einnahme, Eroberung, (bildungsspr.): Annektierung, Annexion, Okkupation; (Papierdt.): Inbesitznahme.

2. Beugung, Fußfall, Kniefall; (geh.): Canossagang.

[Unterwerfung]
[Unterwerfungen]
Unterwerfung  

Un|ter|wẹr|fung, die; -, -en:

1.das Unterwerfen.


2.das Sichunterwerfen.
Unterwerfung  

n.
<f. 20> das Unterwerfen, das Sichunterwerfen
[Un·ter'wer·fung]
[Unterwerfungen]