[ - Collapse All ]
unverdrossen  

ụn|ver|dros|sen <Adj.> [mhd. unverdroʒʒen]: unentwegt u. ohne eine Mühe zu scheuen, ohne die Lust zu verlieren um etw. bemüht.
unverdrossen  

ụn|ver|dros|sen [ auch ...'drɔ...]
unverdrossen  

ausdauernd, beharrlich, beständig, geduldig, hartnäckig, unablässig, unbeirrbar, unbeirrt, unentwegt, unermüdlich, unerschütterlich, verbissen, zäh; (geh.): beharrsam, nimmermüde.
[unverdrossen]
unverdrossen  

ụn|ver|dros|sen <Adj.> [mhd. unverdroʒʒen]: unentwegt u. ohne eine Mühe zu scheuen, ohne die Lust zu verlieren um etw. bemüht.
unverdrossen  

Adj. [mhd. ]: unentwegt u. ohne eine Mühe zu scheuen, ohne die Lust zu verlieren um etw. bemüht.
unverdrossen  

adj.
<a. [--'--] Adj.> unermüdlich u. fröhlich, emsig; ~ arbeiten
['un·ver·dros·sen]
[unverdrossener, unverdrossene, unverdrossenes, unverdrossenen, unverdrossenem, unverdrossenerer, unverdrossenere, unverdrosseneres, unverdrosseneren, unverdrossenerem, unverdrossenster, unverdrossenste, unverdrossenstes, unverdrossensten, unverdrossenstem]